Strömungssimulation in der Akustik

Die Entstehung von Lärm zu analysieren und vielmehr diesen zu verhindern, ist ein Output einer numerischen Strömungssimulation im Bereich der Akustik. CFD-Berechnungen spielen in der Aeroakustik eine wichtige Rolle und werden in verschiedenen Bereichen durchgeführt. Mittels CFD-Simulation ist die Identifizierung und in der Folge Optimierung und Vermeidung von Geräuschquellen möglich. Bisher durchgeführte akustische Berechnungen beschäftigten sich mit der Schallentstehung, Schalloptimierung und Schallvermeidung. Dabei wurden Schalldrücke im Hinblick auf den Schalldruckpegel und die Frequenz analysiert.

Unsere CFD-Ingenieure weisen Erfahrung im Bereich der Fahrzeugtechnik, wie zum Beispiel mit der Simulation von Motordurchströmungen, dem akustischen Einfluss des Seitenspiegels auf den Innenraum oder der akustischen Entwicklung von Turbomotoren auf. Erfolgreiche Kundenprojekte zum Thema Geräuschreduktion befassten sich auch unter anderem mit Geräuschentwicklungen in Ventilen oder der Optimierung einer Schneidengeometrie eines Rasenmähers. Ein besonders aktuelles Forschungs- und Entwicklungsthema ist die Windradakustik. Mehr darüber finden Sie in der Rubrik Forschung.

Unsere Berechnungsingenieure beraten Sie gerne über Möglichkeiten Computational Fluid Dynamic Verfahren optimal in Ihrer Produktentwicklung zu nutzen!

CFD Akustik-Simulation eines Fahrzeugaußenspiegels (Video)

Akustik-Simulation am Prüfstand

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen