Mit dem TU Graz Racing Team verbindet bionic surface technologies nicht nur die Vergangenheit, in der einige Mitarbeiter ihre Freizeit während des Studiums in der Werkstatt des TUG Racing Teams verbrachten. Auch heute noch besteht eine enge und gute Partnerschaft. bionic surface technologies stellt für die Optimierung des Tankia (There Are No Kangaroos In Austria!) Know-how und Rechenleistung für die CFD Strömungssimulationen zur Verfügung. Erfolgsnachrichten des Teams werden demnach besonders gefeiert.

Grafik: bionic surface technologies

Platzierung in der Weltrangliste

Mitglieder

Das Team wurde 2003 gegründet und zählt mittlerweile 50 Mitglieder aus verschiedenen Studienrichtungen von Maschinenbau über Telematik bis hin zu BWL.

Durch den erfolgreichen zweiten Platz beim Rennen in Michigan stieg das TUG Racing Team auf Platz 3 von 528 Teams in der Weltrangliste auf! Ermöglicht wurde dies durch die Siege in den Kategorien Autocross und Endurance.

Wir gratulieren sehr herzlich und blicken mit großer Vorfreude auf die kommenden Rennen in Silverstone und das „Heimrennen“ am Red Bull Ring in Spielberg (1.-4. August 2016).

Bilder: TU Graz Racing Team

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen